Back to Top

ponyaddicted

Ponies, Freundschaft, Muffins!

Nach fast einem Jahr Pause war es gestern endlich soweit: Der Beginn der 5. Staffel von My Little Pony: Friendship Is Magic! Und der BTeV hat ihn nach Thüringer Art gefeiert – mit Bier und Roster!

Um 17 Uhr trafen wir (13 Personen) uns alle in Weimar bei unserem Vereinskollegen Whisky, der ordentlich Speißen und Getränke aufgetischt hat. Gespannt warteten wir auf den YouTube-Link der Doppelfolge, welcher dann kurz vor 20 Uhr auch endlich online war. Gestärkt von Bier, Bratwurst und Brätel – und nach einigen technischen Schwierigkeiten (siehe Bild) – ging es dann gegen 21 Uhr auch endlich los!

 


Doch vorher wollte ich von einigen Anwesenden natürlich noch wissen, wie sie die Wartezeit überbrückten, ob sie sich Spoiler angeschaut haben und welche Erwartungen sie an Season 5 haben. Und das kam dabei raus!

Cattivo: Wie hast du die Wartezeit zwischen Season 4 und Season 5 überbrückt?

Ðeus: Mich hat die Wartezeit wenig gestört. Und da ich kein großer Fan von Equestria Girls bin, habe ich mir nicht einmal Rainbow Rocks angeschaut.

Sky Fang: Ich war eigentlich die ganze Zeit noch gehyped vom Dragonball Z gleichen Finale von Season 4! Doch im Gegensatz Ðeus habe ich mir Rainbow Rocks sehr gerne angesehen!

Die4Ever: Mir hat Rainbow Rocks ebenfalls geholfen.

ElVincenzo: Ich habe die Pause erst im September richtig gemerkt. Das war so der Zeitraum, in der die Staffeln sonst immer begannen und irgendwas hat gefehlt. Doch wie die anderen habe ich die Zeit ebenfalls mit Rainbow Rocks überbrückt.

Whisky: Bei mir war eigentlich alles in Ordnung. YouTube-Video und Fanfiction haben mir gut dabei geholfen, die Zeit zu überstehen.

Cattivo: Hast du dich zu Season 5 bereits spoilern lassen?

Ðeus: Nein. Ich bin Spoilern weder gezielt ausgewischen, noch habe ich nach ihnen gesucht. Bis auf ein Bild von Starlight Glimmer, bei dem mir nicht mal bewusst war, dass es etwas mit Season 5 zu tun hat, habe ich nix dergleichen gesehen.

Sky Fang: Ja, ich habe mich bereits spoilern lassen. Allerdings weitaus weniger, als zu Season 4. Man könnte sagen, dass es ein gesunden Maß an Spoilern war.

Die4Ever: Ich habe möglichst alle Spoiler gemieden.

ElVincenzo: Ich habe mir lediglich die Hasbro-Teaser angeschaut, aber noch keinen Season 5 Inhalt.

Whisky: Diesmal habe ich versucht allen Spoilern aus den Weg zu gehen. Was mir – im Gegensatz zu Season 4 – auch ziemlich gut gelungen ist.

Cattivo: Hast du besondere Erwartungen an Season 5? Wenn ja, welche?

Ðeus: Ich hoffe, dass sich diesmal ein „Roter Faden“ durch die komplette Season zieht und es nicht nur vereinzelt Episoden gibt, die scheinbar zusammenhängen.

Sky Fang: Ich fände es toll, wenn man noch mehr über die Kindheit und Jugend der einzelnen Mane6 Mitglieder erfahren würde.

ElVincenzo: Ähnlich wie Sky Fang, würde ich mir wünschen, noch mehr über die Mane6 zu erfahren. Zum Beispiel über Eltern und Familie.

Die4Ever: Ich hoffe einfach, dass die Qualität der Story noch etwas angehoben wird.

Whisky: Ich würde mich freuen, wenn man noch mehr über die anderen Rassen und deren Orte erfährt. Das Greifen Königreich wäre ganz interessant.

Später am Abend, nachdem wir die Folgen endlich geschaut hatten, wollte ich natürlich noch wissen, wie sie es denn überhaupt fanden.

Ðeus: Ich fande es ok. Es war so, wie ich es erwartet habe, nichts Besonderes, aber immerhin spannend!

SkyFang: Also, ich fand die beiden Folgen als gute Pilotfolgen und Einstieg für Season 5.
Es ging zwar alles etwas Schlag auf Schag, sprich, die Spannungskurve war nicht so deutlich vorhanden, aber vielleicht ist man auch noch etwas vom Staffelfinale Season 4 verwöhnt.
Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass die Schreiber eine permanente Kurve nach oben von Anfang bis Ende der Season erzeugen wollen.
Es waren auch schon einige gute Lacher mit dabei und der erste neue Song war auch in Ordnung.
Starlight Glimmer als neuen Fiesling…finde ich gut getroffen.
Auch schön: Starlight Glimmer konnte entkommen…heißt von ihr werden wir noch etwas mehr hören.

ElVincenzo: Also, im Großen und Ganzen war ich sehr zufrieden mit den beiden neuen Folgen. Schaffen es zwar bei weitem nicht in meine Top 10, aber sie halten das hohe Niveau der MLP Folgen.
Den Plot fand ich schon sehr gut, die Idee mit diesem Dorf und das alles so wunderbar unterschwellig creepy zu machen hat schon sehr gefallen. Auch die Szene wo einer von den 3 Nebendarstellern sich für seine Freunde opfert war schon nett. Richtig gut fand ich den Teil gegen Ende, wo die 3 Nebendarsteller nun den Feind besiegen anstatt der Mane 6, hatte einfach eine tolle Moral und war mal was anderes.
Nicht so positiv fand ich das Pacing der Story. Irgendwie waren plötzlich 2 Folgen rum und ich dachte mir „Das war’s schon?“. Also für eine Doppelfolge wirkte es schon so als ob da eher wenig passiert ist, das war bei anderen Doppelfolgen deutlich besser. Außerdem war es für eine Staffelbeginn Folge alles doch recht gewöhnlich. Nach den ersten 5 Minuten mit der magischen Karte hätte man nen Cut setzen und jede beliebige andere Story abspielen können. Wurde einfach einem Staffelstart nicht gerecht, da waren die anderen Staffelbeginn folgen wirklich bedeutsamer, vor allem S04E01+02 haben halt super nen roten Faden für den Staffelplot hingelegt, die Karte von S05 kam irgendwie zu kurz zu erzwungen.
Alles in allem Meckern auf hohem Niveau, Schulnote 2.

Somit war alles gesagt, was gesagt werden muss. Wir hatten auf jeden Fall alle einen super Abend und warten schon gespannt auf die nächste Folge!
Wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne in den Kommentaren schreiben, wie ihr den Staffelstart verbracht habt! Wie fandet ihr die neuen Folgen; gut oder schlecht? Ich freue mich auf eure Antworten!

In diesem Sinne, macht’s gut,
Euer Cattivo 🙂