Back to Top

ponyaddicted

Ponies, Freundschaft, Muffins!

Habt ihr auch diese Gerüchte gehört dass die Brony Fair und GalaCon verfeindet sind? So ein Unsinn, oder?
Um dem auf den Grund zu gehen haben wir uns entschieden, einfach beide Veranstaltungen an einen Tisch zu setzen und selbst nachzufragen. Was dabei heraus gekommen ist erfahrt ihr in diesem Interview.

Hier eine kleine Premiere: Unser erstes Audio-Interview, viel Spaß beim hören:

Und für alle, die lieber Lesen haben wir natürlich auch das Interview als Text für euch:

 

Hallo, ich bin Ygreck von Ponyaddicted und zum einen begrüße ich hier Saij, den Chairman der GalaCon, und daMatt, den Vicechairman der GalaCon. Hallo!

Saij: Salve!
daMatt: Hallo!

Und auf der anderen Seite haben wir Evangelion und Wildfox, die Chairmen von der Brony Fair und Siora, die Chairlady. Willkommen!

Evangelion: Hallo!
Siora: Hallo!
Wildfox: Servus!

Schön, euch hier in einer Runde begrüßen zu dürfen. Das ist ja mal was ganz Neues, GalaCon und Brony Fair in einem gemeinsamen Interview! Man hört ja im Fandom immer wieder vom Konkurrenzkampf zwischen GalaCon und Brony Fair. Oft hab ich den Satz gehört: „Die sind doch verfeindet!“. Daher freue ich mich besonders, euch jetzt zu diesem Thema hier sitzen zu haben. Wie ist denn der aktuelle Stand der Dinge, kann man von einem angespannten Verhältnis zwischen den Cons sprechen? Evangelion, was sagst du dazu?

Evangelion: Also angespannt, nein, nicht mehr. In der Vergangenheit, das habt ihr mitbekommen, da hatten wir durchaus für die eine oder andere Schlagzeile gesorgt, wie du ja auch schon gesagt hast, Yggi. Aber jetzt? Eigentlich nicht. Wir reden offen miteinander, wir reden sehr lustig miteinander und wir haben vielleicht auch noch die eine oder andere Überraschung für euch in petto.

Saij, wie siehst du das?

Saij: Ich kann mich Evangelion eigentlich nur anschließen. Es ist ein Miteinander geworden. Von gemeinsamer Kommunikation bezüglich des Ticketsystems bis zur Planungen für die Zukunft ist alles besser geworden.

Wie läuft denn bei euch die Kommunikation?

Saij: Wir kommunizieren bisher eigentlich hauptsächlich in einer Skypegruppe.

Also würdet ihr sagen, dass ihr in einer Art freundschaftlichem Verhältnis steht oder wie arbeitet ihr zusammen?

daMatt: Man tauscht sich halt untereinander aus. Sei es Persönliches, sei es Conbezogenes … Erfahrungsaustausch, nennen wir es mal so.

Siora: Wir reißen Witze untereinander, haben viel Spaß… (lacht)

Seht ihr euch da eher als Konkurrenten, Partner, oder wie funktioniert das zwischen euch beiden? Was sagst du dazu, Siora?

Siora: Ich denke, in der Skypekonfi ist das einfach ein freundschaftlicher Umgang. Sicher, man hat irgendwo auch im Hinterkopf, dass man zwei konkurrierende Cons hat, die nicht so viel gemeinsam haben, aber das heißt ja nicht, dass man keine Zusammenarbeit haben kann, sich untereinander austauschen kann,vielleicht auch ein bisschen Erfahrung austauschen kann, weil die GalaCon macht das jetzt zum vierten Mal, wir allerdings zum ersten Mal. Ja, ich denke, das klappt schon ganz gut so.

Ja gut, aber ich mein, irgendwo müssen diese Gerüchte herkommen. Wo haben die Gerüchte eurer Meinung nach denn den Ursprung?

daMatt: Also ich kann dazu natürlich nur das sagen, was ich mitbekommen habe. Und soweit ich das mitbekommen habe, gab es Gerüchte von beiden Parteien, einfach Informationen, die halt irgendwie an dritte Parteien weitergekommen sind und dann ausgeartet sind, nennen wir es mal so. Also, ja, es ist schon viel Vermutung und Annahme darunter. Fiktion und Fakten liegen da sehr nah beieinander.

Ja gut, aber dann gab es da zum Beispiel Gerüchte, dass die Brony Fair noch zu Beginn versuchte in Kontakt mit der GalaCon zu treten, aber ignoriert wurde. Wie war denn das ungefähr, Evangelion?

Evangelion: (seufzt) Also das ist eine Sache, die ich nur so weitererzählen kann, wie sie mir zugetragen wurde. Es hieß halt immer, wir haben recht oft versucht mit der GalaCon-Orga in Kontakt zu kommen und wir wurden halt entweder fast schon wissentlich ignoriert, weil so gar nichts zurückkam und wir uns dann halt auch gedacht haben okay, wenn irgendjemand in Skype online ist oder jemand im Forum aktiv ist, da muss doch mal eine PN oder eine Skype Nachricht doch irgendwie mal ankommen, weil ansonsten kriegst du ja auch öfters mal die Meldung, dass irgendwas nicht angekommen ist, weil es halt geblockt wurde oder so, und jetzt ist halt natürlich auch wieder die Frage, wie viele von den Nachrichten, die ich losgeschickt habe, sind jetzt wirklich losgeschickt wurden. Das kann ich nicht beurteilen, also weiß ich es nicht. Ich denke mal, dass in der Vergangenheit einfach zwischen einigen Personen doch durchaus viel böses Blut geherrscht hat und dass das einfach mit in dieses ganze Kommunikationsthema in dieses Thema wir machen jetzt eine Convention und noch eine Convention, dass das einfach mit reingespielt hat und dass uns das irgendwo auch im Nachhinein das Genick so bisschen gebrochen hat, auf beiden Seiten wahrscheinlich.

daMatt: Ja, also ich denke persönlich auch, dass da wohl persönliche Einflüsse mit drin gewesen sind. Aber wie’s halt so ist, im Nachhinein kann man nur noch sagen: Es war halt so, man weiß es nicht genau, wir können nicht mehr so hundertprozentig nachvollziehen, wo die Gerüchte ihren Ursprung her haben.

Okay, meint ihr, dass eure jetzige Situation/eure damalige Situation was mit dem Personalwechsel zu tun hat? Gab es da gewisse Streitigkeiten zwischen alten Teammitgliedern?

daMatt: Also ich kann dazu jetzt von meiner Position aus, da ich erst neu in der Orga bin, nicht allzu viel sagen. Aber ich denke einfach mal, es wird einfach gewisse Spannungen gegeben haben, die auch zu Strukturänderungen geführt haben. Also da, wie gesagt, kann ich nur drüber spekulieren.

Ich hörte aus der Community von diversen Sabotageakten auf der letzten GalaCon seitens der Brony Fair. Angeblich, dass zum Beispiel überall Flyer verteilt wurden und Leute abgeworben wurden. Ist da irgendwas dran, habt ihr was davon gemerkt, Saij?

Saij: Nö, also ich hab nichts gemerkt. Und das trotz der Tatsache, dass ich Helfer war, also… Mir kam Nichts zu Ohren und in dem Sinn ich bin ja auch wirklich öfter bei den Händlern unten rumgelaufen. Trotzdem hab ich nichts dergleichen mitgekriegt, nichts sabotagemäßiges, ich hab nicht mal was von den Flyern mitgekriegt, um ehrlich zu sein.

Siora, was hattest du denn da mitbekommen, wo denkst du, kommen diese Sabotagevorwürfe denn her?

Siora: Also Flyer gab es tatsächlich, die hatten wir auch durchaus gestaltet und hatten auch welche mit, weil einige von den Händlern auch gesagt haben, sie möchten auch gern die Brony Fair unterstützen indem wir halt eben Flyer dort an den Tischen auslegen dürfen. So nach dem Motto „Gebt mal her, dann legen wir die mit aus“. Das haben wir auch brav gemacht, war aber auch mit abgesprochen, unter anderem mit Perry, mit der ich mir ja den Tisch geteilt hatte. Also von wegen, dass das jetzt ein bewusster Sabotageakt gewesen wäre, das ist glaube ich etwas zu viel hineininterpretiert.

Evangelion: Ich denk mal, es kommt auch immer darauf an, was jetzt genau irgendwo gemacht wurde und auch was bei den Leuten ankam. Weil, wir kennen das von eigentlich fast allen Veranstaltungen, dass immer irgendwo einer her kommt und urplötzlich anfängt etwas laut zu rufen und plötzlich bildet sich um diese Person einfach ein Sprechchor. Die meisten wissen vermutlich gar nicht worum es geht oder was sie da machen sollen, aber die machen da erst mal mit und wenn ich da jetzt als Dritter dann dazu komme und sehe, da steht irgendwo so eine Menge von sagen wir mal 20-30 Bronies herum und die fangen an mit einem Sprechchor, dann sagt der eine „Oah, das ist eine tolle Sache“ und der andere sagt „Uah, das ist jetzt aggressives Marketing“. Also ich denk mal, das kommt auch ein bisschen drauf an, wie das von den einzelnen Personen halt aufgeschnappt wird, wie die das empfinden, ob die sagen „Ja, ist eine tolle Sache“ weil das lustig ist oder es ist etwas, was da überhaupt nicht hingehört. Es wäre vielleicht mal interessant zu wissen, wie das den einzelnen, also denen die da jetzt sagen mir ist das negativ aufgefallen, WAS denen da negativ aufgefallen ist, um die ganze Sache einfach mal weiter zu analysieren und zu gucken, ist das jetzt irgendein Gerücht oder ist da irgendetwas dran, was wir von der Orga vielleicht gar nicht mal wissen.

Siora: Ich finde das mit den Flyern sowieso eine recht lustige Geschichte, dass man uns das ankreidet, weil auf vielen Großveranstaltungen ist es durchaus üblich, dass gerade Veranstaltungen, die sich die Zielgruppe teilen, durchaus auch Flyer untereinander austauschen. Einfach, um halt zu sagen, ja komm, hier ist noch eine zweite Veranstaltung, wir helfen euch, ihr helft uns, es ist PR für beide Seiten und einfach ein bisschen sinnvoller, allein um auch den Leuten ein möglichst breites Spektrum bieten zu können.

daMatt: Wenn ich da auch mal was dazu sagen darf: Es ist natürlich, wie es halt so ist mit Gerüchten, ein Stück weit halt auch immer das Stille-Post-Prinzip. Einer sagt A, der andere sagt AB und irgendwann kommt beim Drölften halt dann Z an, so nach dem Motto. Und eben wenn wir bei dem Thema Flyer sind, wir haben da ja z.B. auch offiziell irgendwo bei den Händlern letztes Jahr, da waren ja auch unsere Freunde von der holländischen Hearts Warming Con, die hatten ja auch einen Tisch oder einen Stand und die haben da ja auch offiziell für ihre Convention, die damals auch noch mehr oder weniger erst in der Planung war, auch ausgelegt und da hatten wir auch gesagt: Klar, macht Werbung dafür, kein Problem. Also, ich denke mal, da wurde von Seiten der Außenstehenden vielleicht auch etwas zu viel hinein interpretiert.

Sind bei euch Gerüchte überhaupt angekommen, oder hört ihr solche Gerüchte jetzt quasi zum ersten Mal?

Saij: Also Gerüchte haben wir jetzt schon gehört und ich hatte mich auch schon vor meiner Zeit als Conchair mit ehemaligen Orgamitgliedern von der Brony Fair unterhalten und da hat man stellenweise schon auch Gerüchte gehört und auch mitbekommen und naja… Ich bin halt der Meinung, man wird es nie ganz vermeiden können.

Ich hörte da auch von einem gewissen Fall von Anneli Heed. Kannst du dazu was sagen, Evangelion?

Evangelion: Also da fragst du im Prinzip genau den Falschen, weil ich das auch nur am Rande mitbekommen habe. Das war zu einer Zeit, wo ich selber viel um die Ohren hatte und als Vizechair mich dann relativ stark zurückziehen musste. Ich würde das Ganze mal so ein bisschen versuchen mit Wildfox im Wechsel zu machen, weil er da durchaus ein bisschen mehr Einsicht in die ganze Sache gekriegt hat. Ich weiß nicht, Wildfox, kannst du mir da ein bisschen aushelfen?

Wildfox: Ja, kann ich gerne machen. Uns wurden von unserem damaligen PR-Mann die ganzen Kontakte übergeben, da ich ja jetzt die ganzen Gäste übernommen habe und habe mich da dann auch mal durch die ganzen E-Mails und die ganze Kommunikation mit Ms Heed gegraben, und ja, es hat gewisse Unstimmigkeiten in den E-Mails gegeben, die mir nicht so gefallen haben. Also die Kommunikation war da jetzt nicht optimal mit Frau Heed.

Saij, wie hast du das erlebt?

Saij: Äh, ich hab’s eigentlich auch nicht wirklich erlebt, weil es war irgendwie auch noch vor meiner Zeit. Was ich halt mitgekriegt habe, ist, dass angeblich arg auf Anneli eingegangen wurde, damit sie zur Con kommt, sie wurde da bisschen bedrängt und hat sich auch bei einem ehemaligen Orga-Mitglied „ausgeweint“ sag ich mal.

Wildfox: Okay, also das find ich jetzt ganz interessant, weil wie gesagt, ich hab jetzt auch nur die E-Mailkontakte mit Frau Heed durchgelesen und von Bedrängnis kann man da jetzt nicht wirklich sprechen. Das war jetzt eher so, ja wie soll ich sagen, so ein bisschen Unprofessionalität war drin, also ich mein, ich versuch immer möglichst vertragsnah mit den Gästen zu arbeiten. Das heißt, ihnen sehr früh einen Vertrag vorzulegen und anhand dessen dann Details auszuarbeiten. Und das ist halt damals von unserem PR-Mann, unserem damaligen, halt nicht so passiert und dass Frau Heed dann vielleicht das eine oder andere falsch aufgefasst hat, das kann ich nachvollziehen. Inzwischen hat sich das gegeben, wir haben uns, oder ich hab mich für die Brony Fair auch mit Frau Heed mal ausgesprochen und da ist jetzt eigentlich alles vom Tisch.

Also ist natürlich überhaupt nichts dran an dem Gerücht, dass die GalaCon ganz bewusst Frau Heed vor der Brony Fair gewarnt hat?

Wildfox: Also das Gerücht ist mir auch zu Ohren gekommen, ich fand das sehr verwunderlich. Vor allem, dass sie uns dermaßen einen reinwürgen müssen, da muss sehr viel Angst mit dabei gewesen sein, wenn man zu solchen Mitteln greift, von meiner Warte her, ob da jetzt wirklich was dahinter war, ich sag jetzt mal, ich bin auch professionell genug, da jetzt Frau Heed nicht zu löchern wegen so etwas. Weil, entweder erzählt sie es mir oder sie erzählt es mir nicht. Und da ist jetzt kein Wort darüber gefallen, deswegen kann ich das jetzt auch nur anhand der Gerüchte sehen und ich fände es, wenn das Gerücht wirklich wahr sein sollte, eine echt herbe Sache, aber es ist schon sehr, sehr viel aufgebauscht. Also ich halt es mehr für ein Gerücht als für eine wahre Sache oder etwas mit viel wahrem Inhalt.

Na gut, dann gratulieren wir da mal dem Fandom für seine großartige Fantasie!

Siora: Na, das ist ja nichts Neues, die hatte das Fandom ja eh schon immer.

Wildfox: Das macht das Fandom ja aus, dass die Leute so viel Fantasie mitbringen.

Saij: Eben. Nur manchmal ist sie fehl am Platz.

Siora: (kichert) Das stimmt allerdings.

Wie sieht es denn aktuell mit eurer Zusammenarbeit aus? Hat sich das eigentlich schon fruchtbar gezeigt? Was macht ihr so alles zusammen, oder wo unterstützt ihr euch, besser gesagt?

Siora: Also ich glaube, aktiver in dem Chat sind überwiegend Daniel und ich. Wir quasseln viel und haben sehr viel Spaß, auch über ziemlich viel Nonsense, aber es sind durchaus auch schon ein paar sinnvolle Sachen dabei heraus gekommen. Zum Beispiel, wir unterstützen uns auch bei dem Ticketsystem, weil… na ja … es ist etwas speziell und hat seine Tücken. Zum Beispiel da herauszufinden, wie man überhaupt mal die ganzen verschiedenen Ticketkategorien etwas von den Teilnehmerlisten sortiert, das hat es in sich. Ich glaube, ohne die Hilfe der GalaCon wär ich da für die Brony Fair jetzt niemals drauf gekommen, vielen Dank nochmal an dieser Stelle!

Wildfox: (lacht) Du hättest mich mal fragen können.

Siora: (lacht verlegen) jaaaa….

Wildfox: Ich verbringe meistens zwei-drei Stunden in dem Ticketsystem am Tag, also von daher…

Siora: (lacht) Ja, ist gut. Da kamen wir ja jetzt sehr spontan drauf.

daMatt: Es ist einfach so, durch den Erfahrungsaustausch, wie es halt so ist, man lernt jeden Tag etwas Neues dazu und manchmal denkt man sich halt „Okay, da hätte ich jetzt vielleicht auch drauf kommen können, aber danke für den Hinweis“.

Saij: Es ist aber auch nicht nur der Erfahrungsaustausch, sondern auch Kontaktaustausch, allgemeiner Informationsaustausch.

Siora: Kleinere Absprachen.

Saij: Eben.

Siora: So wer bringt jetzt welche Ankündigung irgendwo raus, wann ist es für euch wichtig, dass man jetzt halt Termine so irgendwie ein bisschen koordiniert, je nach dem.

Also zum Beispiel als der Ticketverkauf der GalaCon begann, gab es zwei verschiedene Stimmen. Die einen meinten, dass das bewusst so reingeplatzt ist, um noch in den letzten Tagen der Brony Fair Finanzierung reinzuplatzen, andere meinten, dass es ein toller Zug der GalaCon war so lange zu warten, um nicht in die Verkäufe der Brony Fair noch rein zu rutschen oder ihnen gefährlich zu werden. Was war denn jetzt eigentlich die Wahrheit dahinter, Saij?

Saij: Also wir haben uns wirklich abgesprochen was das Thema betrifft und wir haben uns auch echt versucht so zu koordinieren, dass die Brony Fair sozusagen ihren Stichtag vor unserem Ticketverkaufsstart hatte.

Siora: Genau.

Saij: War das eigentlich so?

Siora: Ja. War wegen Stichtag.

daMatt: Wir haben uns dahingehend abgesprochen, weil wir natürlich auch gesagt haben, okay, Leute, passt auf, wir haben halt schon im Vorfeld mehr oder weniger angekündigt, ja, im Januar wird halt irgendwann unser Ticketverkauf starten und wir wollten das halt mehr oder weniger so machen, okay, wir halten unseren Termin grob, aber wir kommen da auch nicht der Brony Fair in die Quere.

Siora: Genau. Und deswegen war das eigentlich ganz super, dass wir uns da abgesprochen haben. Vielen Dank nochmal an der Stelle.

Saij: Jederzeit gerne wieder!

Also ich hatte von einigen Social Media Aktionen gelesen, ihr habt euch auch versucht zu bemühen, der Brony Fair zu helfen, wenn ich das richtig gelesen habe, daMatt?

daMatt: Ja, also wir haben da uns intern von der GalaCon Orgakonferenz natürlich auch abgesprochen und überlegt okay, eins ist klar, wir wollen ihnen bißchen unter die Arme greifen, wie können wir’s machen, sind verschiedene Optionen durchgegangen und haben uns im Endeffekt darauf geeinigt, okay, wir können es nicht mit irgendwelchen Finanzen von unserem Verein tun, daher haben wir gesagt, wir unterstützen sie einfach als Privatpersonen, was wir im Endeffekt dann über startnext gemacht haben. Aber gesagt, okay, jeder von uns gibt ein bißchen was dazu, es ist nur eine Kleinigkeit, aber jedes bißchen hilft.

Saij: Es sind auch zwei von unserer Orga auf der Brony Fair als Helfer angemeldet und angenommen hoff ich mal auch?

Siora: Natürlich!

Damit ist das jetzt offiziell? (alle lachen)

Saij: Und ein dritter aus unserem Team wird als VIP-Besucher da sein, heißen eure Tickets VIP?!

Evangelion: Kommt drauf an, wenn er das VIP-Ticket hat, dann isser VIP-Besucher. (lacht)

Saij: Ja, dann hat er das, gut.

Wildfox: Er hat uns nochmal sehr schön dargelegt warum das VIP-Ticket bei uns das beste Preis-Leistungsverhältnis von allen, fand ich sehr spannend.

daMatt: Sogar mit Rechnungsbeweis.

Siora: Mit gewichtetem Rechnungsvergleich! Ja also, ich bin ja vor Lachen fast vom Stuhl gefallen als ich das gelesen hab (kichert) Großartig!!

Wie habt ihr eigentlich zusammengefunden, also was war der Anlass, dass ihr euch quasi gegenseitig angesprochen habt?

Siora: Oh, ich glaube, da sind Saij und ich bisschen dran schuld.

Saij: Ja, ich glaube du hast mich wegen Händlern was gefragt, kann das sein? Über Facebook?

Siora: Ich weiß es gar nicht mehr, wegen irgendeinem Detail haben wir angefangen zum Quasseln, weil wir uns ja eh schon in der Liste mit hatten und da dachte ich mir, ach komm, Sven wird da aber jetzt zwar garantiert maulen, aber scheiß drauf, ich frag ihn da jetzt einfach mal. (lacht) Muss Sven ja nicht unbedingt wissen. Und irgendwie dann ging das Gespräch noch irgendwie bisschen weiter und ihr habt ja dann auch noch intern darüber geredet, auch mit 404 und so, und er letzten Endes hat ja dann die Gruppe gegründet, so nach dem Motto: Mir wird’s jetzt zu blöd, ständig über drei Ecken zu reden, wir können es doch auch mal direkt tun.

Saij: Ja, ich hab ihn darum gebeten, weil er glaub ich den besseren Draht zu euch hatte. Weil er ja auch so…

Siora: Eigentlich würd ich das so jetzt nicht sagen, aber… Also… Ich mag ihn jetzt auch nicht übermäßig lieber als dich, von daher alles gut, ich mag euch alle gleich gern, also…

Saij (schmunzelt): Das freut zu hören.

Siora: Ja, absolut.

Und habt ihr jetzt auch noch gemeinsame Überlegungen für die Zukunft?

Siora: Na ja, also so ein bisschen Hilfe wird ja auch noch weiterhin stattfinden, also 404 hat ja zum Beispiel angeboten, er will uns mit der Helferorga noch ein bisschen unter die Arme greifen, einfach weil er da jetzt schon ein paar Jahre Vorsprung hat, was die Erfahrung angeht, man muss ja nicht jeden Fehler wiederholen. Und ja… Auch intern für uns, unsere Planung, was wir so für uns noch so machen wollen, vielleicht ein gemeinsames Orgatreffen, wenn beide, Fair und GalaCon dann über die Bühne gegangen sind…

Also quasi zum Ausspannen nach dem ganzen Stress.

Siora: Ich glaub, den Urlaub haben wir dann dringend nötig.

Saij: OH JA.

Hoffentlich dann nicht von euren Einnahmen!?

Siora: Nein. (lacht) Das zahlen wir schön brav selber.

daMatt: Und man muss natürlich auch bedenken, vor der Con ist nach der Con…

Saij: umgekehrt.

daMatt: … also es gibt immer was zu bereden.

Siora: Ja, also ich denke, das wird nicht lange anhalten und dann stecken wir schon wieder in Vorbereitungen drin und da ist manchmal so eine kreative Pause, um auch einfach mal im lockeren Rahmen zu diskutieren, was man so machen könnte und wollte, so als Ideenfindungsphase auch ganz wichtig, denke ich.

Saij: Aber daMatt, heißt es nicht „nach der Con ist vor der Con“?

daMatt: Ja, sprich dich aus?

Saij: Herr Vize?

(Alle lachen)

Evangelion: Na, war das jetzt ein Freud’scher Versprecher?

(Noch mehr Gelächter)

Evangelion: Anscheinend nicht.

Na gut, wollt ihr noch etwas explizites zu dem Thema hervorheben?

Saij: Ich würde gerne noch was zum Thema Konkurrenz sagen, wenn’s ok ist.

Nur zu..!

Saij: Weil… Also gerade am Anfang, klar, war für mich die Brony Fair auch irgendwo Konkurrenz. Auch wenn’s gerade durch die Aussagen am Anfang, wo es hieß, dass es ist keine Con, sondern es ist ne … na ja, Art Festival – so wurde es mir zumindest damals kommuniziert – und es soll auch keine Ehrengäste geben, sondern wirklich nur Communitygäste und so weiter… Da mag’s am Anfang schon so bißchen aufgestoßen haben, so gerade das Thema mit Anneli Heed und G.M. Berrow, aber ja… das war aber vielleicht auch am Anfang kurz so, aber mittlerweile… nö, überhaupt nicht.

Siora: Saij, ich glaub, das ist aber auch so bisschen ein Missverständnis, weil wir hatten zwar gesagt, wir legen jetzt weniger als die GalaCon Fokus auf Ehrengäste, aber es war eigentlich schon immer im Gespräch, dass wir auch da ein bisschen was haben, weil viele Leute legen da ja auch wirklich Wert darauf. Nur haben wir halt mehr so bisschen interaktiven Ansatz und ihr eben mehr den richtig klassischen Con-Gedanken und so. So seh ich das zumindest.

Saij: Wie gesagt, mittlerweile seh ich es auch nicht mehr… t’schuldigung, mittlerweile seh ich auch nicht mehr wirklich so das Problem da drinne, nö ich wollt es einfach nur mal loswerden, das war in meinen Augen einfach wichtig für dieses Gespräch hier.

Evangelion: Ja, also, vom Prinzip her geb ich dir da ohne Probleme recht, ich möchte aber auch zu Bedenken geben, Konkurrenz ist immer so ne Frage, wie du das selber sehen möchtest. Also der eine oder andere wird vermutlich nochmal hier und da mal sagen, ja, im Prinzip sind wir Konkurrenten und das ist genauso richtig wie es auch falsch ist, finde ich. Also wir konkurrieren schon irgendwo, wie auch mit allen anderen Veranstaltungen, die es jetzt in Deutschland und in der näheren Umgebung gibt. Da konkurrieren wir um Termine und irgendwie Gäste und Besucher. Das wird immer so sein, das heißt also, je weniger wir uns absprechen, desto schwerer machen wir uns immer das Leben. Aber auf der anderen Seite versuchen wir halt auch irgendwo diese Veranstaltung zu machen, um halt zu sagen, ja wir machen etwas für die Community. Wir versuchen irgendwie, etwas Schönes, Großes auf die Beine zu stellen, wo sich alle dran erfreuen können einfach, und von daher gesehen ist es immer so die Frage wie es nun wirklich gelebt wird und so wie wir es aktuell leben, so wie es im Moment von allen Seiten ist was so unsere Orgas angeht was ich so mitbekomme, da muss ich ganz ehrlich sagen, mit dieser Art von Konkurrenz kann ich gut leben, weil das ist ne freundschaftliche Konkurrenz.

Saij: Ja.

Siora: Ich denke, das war nie so drauf ausgelegt, komm wir wischen jetzt der GalaCon eins aus, indem wir jetzt unbedingt noch ne Con hochziehen wollen, sondern das war einfach mehr so als Erweiterung gedacht denn als irgendwas anderes. Also wenn ich jetzt so zum Beispiel mal daran denke, sehr viele haben für die GalaCon ziemlich weite Anreisestrecken, mich selber eingeschlossen, letztes Jahr war ich über neun Stunden unterwegs, das ist schon ne ganz schöne Strecke. Da hat es sich eigentlich angeboten, dass man sagt okay, es gibt etwas im Süden, irgendwas im Norden. Das ist einfach ne Erweiterung für die Community. Auch wenn man eben unterschiedliche Konzepte hat. Von neuen Ideen lebt unser Fandom einfach.

daMatt: Genauso, das ist genau national wie international irgendwo. Ich will nicht sagen, man gräbt sich irgendwo gegenseitig das Wasser ab, aber man hat halt immer irgendwo den Wettbewerb, andere Conventions die natürlich auch stattfinden wollen, die stattfinden sollen, aber es können natürlich nicht alle die Terminüberschneidungen, zum Beispiel uns wurde ja häufig schon vorgeworfen, ja, „warum seid ihr denn immer zum gleichen Termin wie die BronyCon“ beispielsweise, und da sagen wir halt einfach, t’schuldigung, zum einen: Das Jahr hat auch nur 365 Tage, und zum anderen: Die BronyCon ist weit weg, auf der anderen Seite des Atlantiks, das passiert halt. Oder genauso „warum seid ihr am gleichen Wochenende wie Wacken?“ Ja, tut mir leid Leute, aber da muss man halt irgendwann auch mal sagen wir müssen irgendwann mal stattfinden und wir haben halt auch nur ein gewisses Zeitfenster, wo wir die Location haben könnten, wo Ferien sind und da muss man halt sagen, okay, zu diesem Zeitpunkt findet halt mal unsere Convention statt und andere Conventions, da spricht man sich einfach ab untereinander.

Siora: Ja, ich denke das Wichtige ist einfach, dass man ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Zeiträumen findet, dass man nicht wirklich nur wochenweise nebeneinander stattfindet weil da gräbt man sich wirklich das Wasser gegenseitig ab. Aber ein Jahr ist lang und ich denke, das ist ne gute Chance das Fandom einfach ein bisschen zu bereichern. Wir machen das jetzt zum ersten Mal, wir schauen wie’s läuft und mal gucken, was die Community dann insgesamt überhaupt dann dazu sagt. Vielleicht sagen die auch „nee, Brony Fair ist ne ganz blöde Idee, wir wollen nur noch zur GalaCon kommen“, das kann uns genauso passieren.

Aber das wollen wir jetzt aber mal nicht hoffen!

Siora: Nein, das können wir jetzt auch überhaupt noch nicht sagen. Aber so wie die Resonanz jetzt bisher so da ist und wie sich alle auch lieb für uns eingesetzt haben, dass wir überhaupt stattfinden, ich denke schon, da ist eine gewisse Nachfrage da, ansonsten wär das Ende Januar ganz anders ausgegangen.

Gut, dann vielen Dank an euch, das waren von der GalaCon Saij und daMatt, ciao ihr!

daMatt: Wiedersehen!

Saij: Ciao!

Siora: Tschüss!

Und von der Brony Fair, da habt ihr schon Siora gehört, die Chairlady, und Evangelion und wildfox, die Chairmen.

Evangelion: Wir sehen uns auf der Brony Fair!

Wildfox: Servus!

Ja ich bin mal gespannt, ob ich euch alle auf der Brony Fair sehe und ob ich dann auch alle auf der GalaCon wiedersehe.

daMatt: Also auf der Brony Fair werd ich leider nicht sein, denn da bin ich in meinem wohlverdienten Urlaub.

Siora: Also ich bin definitiv auf der GalaCon, als Händler wie immer, kennt man schon.

Wildfox: Ich weiß es noch nicht, je nach dem, ob mich die GalaCon als Helfer akzeptiert oder nicht, das steht noch offen.

Ach, hättest du da bloß nen guten Kontakt zur GalaCon… (alle lachen)

Wildfox: Man kann nicht zu jedem nen guten Kontakt pflegen, das geht einfach nicht.

Saij: Da musst du dich bei 404 einschleimen…

Wildfox: Da hab ich mich letztes Jahr schon genug eingeschleimt. Die Schleimspur hängt ihm immer noch an.

daMatt: Denk dran, wir sind bestechlich.

Siora: na huh… (lacht)

Evangelion: Na, macht nen Startnext auf, dann können wir ja da spenden.

(alle lachen)

Na gut dann, und auch danke an dich, lieber Zuhörer, du kannst an dieser Stelle gerne im Kommentarbereich noch deine Lieblingsverschwörungen, wenn du möchtest, reinschreiben – ob nun fiktiv oder wahr – und gerne noch weitere Fragen stellen, wir werden uns bemühen, deine Fragen auch noch zu beantworten und ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Zuhören! Tschüss!

Eine englische Übersetzung folgt in ein paar Tagen!